01.11.2017 AllerheiligenKonzert

Musik der Stille

01. NOVEMBER 2017 | 19.00 Uhr | PFARRKIRCHE LOCKENHAUS

design ©a4grafik.at
design ©a4grafik.at

Gregorianische Gesänge & Saxophon

 

Edgar Unterkirchner Saxophon

Musica Sacra Lockenhaus Chor

Wolfgang Horvath Leitung

Download
2017
2017_01_NOV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 138.9 KB


Mystisches beim Allerheiligenkonzert 2017 in Lockenhaus

Die Choralschola von Musica Sacra Lockenhaus führt mit Gregorianischen Gesängen in die Klangwelt des Mittelalters.

Edgar Unterkirchner spürt den mittelalterlichen Gesängen auf seinem Instrument, dem Saxophon, improvisierend nach und stellt so die Verbindung zur Gegenwart, zum Hier und Jetzt der im Augenblick entstehenden Musik, her. Für das Gesamtkonzept und die musikalische Leitung zeichnet Wolfgang Horvath, der künstlerische Leiter von Musica Sacra Lockenhaus verantwortlich.

 

„Die Gregorianischen Gesänge sprechen Menschen aller Glaubensrichtungen an. Was übt diese zeitlose Faszination aus? Die Gesänge sprechen auch heute unser Herz an, weil sie ein universeller Ruf sind, in das Jetzt einzutreten: innezuhalten, zuzuhören und auf die Botschaft des jetzigen Augenblicks zu achten. Sie sprechen den Mönch in jedem von uns an und ebenso unsere Seele, die sich nach Frieden sehnt.“

(David Steindl-Rast, Musik der Stille, München 1995)

 

Dieses Konzert ist nicht der erste Auftritt des bekannten Kärntner Allrounders in Lockenhaus: Unterkirchner ist immer wieder gern gesehener Gast bei „Musica Sacra Lockenhaus“ wie „ORGELockenhaus“ und vom „Kreuzweg“ 2006 und 2012 bzw. „jazztime“ in beeindruckender Erinnerung.

 

Das „Allerheiligenkonzert“ von Musica Sacra Lockenhaus findet heuer zum neunzehnten Mal statt und ist bereits das 81. Konzert dieser Reihe.